Webring:
Blogs von Juden in Deutschland

Vorheriger Blog Liste aller Blogs Zufälliger Blog Mitmachen! Nächster Blog


  Startseite
    Aktuelles
    Veranstaltungen
    koscher
    Judaica-Tassen
    Ausstellung
    Orte
    Konzerte
    Führungen
    Tagestipp
    Bücher
    Jüdisches Museum
    Persönlichkeiten
    Judenmission
    Fernsehen
    Presse
    Gedenken
    Meinung
  Über...
  Archiv
  koschere Restaurants
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   jüdisches Berlin
   Eventkalender
   Stadtführungen
   talmud.de
   Jüdische Gemeinde
   Jüdische Volkshochschule
   Lauder Lehrhaus
   Mikwe
   Bet Debora
   jüd Frauennetzwerk
   jüdische Friedhöfe
   Centrum Judaicum
   jung und jüdisch
   Jüdische Oberschule
   Jugendzentrum Olam
   Chabad Berlin
   sephardische Privatsynagoge
   Bamah Theater



Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Locations of visitors to this page

http://myblog.de/juedisches-berlin

Gratis bloggen bei
myblog.de





koscheres Bier aus Sachsen

"Simcha" heißt das koschere Bier aus Sachsen, das mit großem Werbeaufwand gerade publizistisch durch`s Dorf - sprich durch die deutsche Medienlandschaft getrieben wird.

Ein Bier aus Sachsen hat - auch wenn es koscher ist - eigentlich nichts in einem Weblog "jüdisches Berlin" zu suchen, wenn da nicht der Fakt wäre, daß derjenige, der den Hechscher (das Kaschrut-Zertifikat) gibt, ein der orthodoxe Gemeinderabbiner aus Berlin ist.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Der ganze Aufwand um das koschere Bier ist etwas dubios merkwürdig. Das Reinheitsgebot in Deutschland ist derart streng und klar, daß man sich fragt, wie in deutschen Brauereien ein Bier zustande kommen soll, das treife wäre: Hopfen, Malz, Gerste, Wasser und keine Zusatzstoffe sind die Grundlagen der Bierbrauerei hierzulande.

Hinter dem koscheren Bier steht der Betreiber eines jüdischen Restaurants in Chemnitz, der sein Lokal als "leicht koscher", (kosher light???) - was immer das sein soll - bezeichnet.

Uwe D. ist zugleich aktiv bei den sächsichen Israelfreunden, die sehr aktiv sind in Sachen Judenmission. Er ist Mitglied im Redaktionsbeirat der Zeitschrift le-chajim zum Leben, die ebenfalls von den sächsischen Israelfreunden herausgegeben wird und die als pdf-Datei im Internet zu lesen ist, nämlich hier.

Chajms Sicht weist darauf hin, daß man sich zum Bier gleich noch einen messianischen Schlüsselanhänger bestellen kann.
Wohl bekomm's!
15.8.07 10:22
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung