Webring:
Blogs von Juden in Deutschland

Vorheriger Blog Liste aller Blogs Zufälliger Blog Mitmachen! Nächster Blog


  Startseite
    Aktuelles
    Veranstaltungen
    koscher
    Judaica-Tassen
    Ausstellung
    Orte
    Konzerte
    Führungen
    Tagestipp
    Bücher
    Jüdisches Museum
    Persönlichkeiten
    Judenmission
    Fernsehen
    Presse
    Gedenken
    Meinung
  Über...
  Archiv
  koschere Restaurants
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   jüdisches Berlin
   Eventkalender
   Stadtführungen
   talmud.de
   Jüdische Gemeinde
   Jüdische Volkshochschule
   Lauder Lehrhaus
   Mikwe
   Bet Debora
   jüd Frauennetzwerk
   jüdische Friedhöfe
   Centrum Judaicum
   jung und jüdisch
   Jüdische Oberschule
   Jugendzentrum Olam
   Chabad Berlin
   sephardische Privatsynagoge
   Bamah Theater



Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Locations of visitors to this page

http://myblog.de/juedisches-berlin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sex am Sabbat - moderne jüdische Witze

... heißt ein soeben erschienenes Buch von Ilan Weiss, dem rührigen Organisator des israelischen Stammtisches und der Netzwerke "Israelis in Berlin" und "Israelis in Deutschland".

Das Buch erscheint - laut Presse-Erkrlärung - punktlich zum Holocaust-Gedenktag am 11.4. Das muß einem auch erst einmal einfallen.

Hier der vollständige Pressetext:

Pünktlich zum Holocaust-Gedenktag am 11.04. erscheint eine lebhaftes Buch, das vom Überlebenswillens der jüdischen Bevölkerung zeugt, die auch mit Humor ihr Trauma verarbeiten konnte.

„Jüdischer Humor war und ist die schönste Waffe einer Minderheit, denn Humor tötet nicht“, schrieb Paul Spiegel einst. Und tatsächlich lacht hier Gott offenbar mit seinen Geschöpfen und nicht über sie – eine wichtige Voraussetzung für den jüdischen Humor in seiner Gänze. Mit Spott, Ironie, einer Portion schwarzen Humors und bissiger Kritik, nicht selten sich selbst charakterisierend, ist er fast immer eine Verteidigung der Menschlichkeit gegen jede Ideologie, Gewalt und Engstirnigkeit.

Ilan Weiss sagt dazu: „Lachen, war in meiner Kindheit populärer als Popmusik und ergänzt „das Lachen kann
die Weinenden nicht umstimmen, jedoch ein paar Tränen wischen“.

Und tatsächlich ermöglichen die von ihm gesammelten Witze das Besteigen der Berge, vor denen man im Leben nicht nur ein Mal steht, deutlich leichter. Seine Witze versüßen nicht das Leben, sie beschreiben es: präzise und scharfsinnig in zwei, drei Sätzen, wie kein Roman es besser könnte.

Oiwawoi!
7.4.10 13:30
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung