Webring:
Blogs von Juden in Deutschland

Vorheriger Blog Liste aller Blogs Zufälliger Blog Mitmachen! Nächster Blog


  Startseite
    Aktuelles
    Veranstaltungen
    koscher
    Judaica-Tassen
    Ausstellung
    Orte
    Konzerte
    Führungen
    Tagestipp
    Bücher
    Jüdisches Museum
    Persönlichkeiten
    Judenmission
    Fernsehen
    Presse
    Gedenken
    Meinung
  Über...
  Archiv
  koschere Restaurants
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   jüdisches Berlin
   Eventkalender
   Stadtführungen
   talmud.de
   Jüdische Gemeinde
   Jüdische Volkshochschule
   Lauder Lehrhaus
   Mikwe
   Bet Debora
   jüd Frauennetzwerk
   jüdische Friedhöfe
   Centrum Judaicum
   jung und jüdisch
   Jüdische Oberschule
   Jugendzentrum Olam
   Chabad Berlin
   sephardische Privatsynagoge
   Bamah Theater



Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Locations of visitors to this page

https://myblog.de/juedisches-berlin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Juden schlagen Nichtjuden Kippa-Test vor

1. März 2007

So steht es heute im Tagesspiegel. Gestern hieß es noch "Joffe rät Nichtjuden zum Kippa-Test".

Ich stelle hiermit fest, daß ich keinem Nichtjuden zum Kippa-Test rate und das auch keinem vorschlage. Mir sind bis jetzt keine Juden bekannt geworden, die den bescheuerten Vorschlag von Joffe unterstützen. Was hat diese jüdische Gemeinde eigentlich für ein Führungspersonal?

Ansonsten ist noch zu vermelden, daß

- im Chabad-Zentrum ein Gebet für Toleranz stattfand, an dem auch wichtige Persönlichkeiten aus der Politik teilnahmen (Wolfgang Schäuble, Gerd Weißkirchen ...); der Spiegel-Bericht ist hier.

- Neben dem Kino Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz eine Gedenktafel für eine Privatsynagoge eingeweiht wurde

- Im Kino Babylon heute eine Ernst-Lubitsch-Retrospektive beginnt, die bis Ende des Monats dauert.

- Im KaDeWe (Kaufhaus des Westens) heute die Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag des Kaufhauses begonnen haben. Der Regierende Bürgermeister schnitt eine siebenstöckige Geburtstagstorte an, die zwischen 11.00 und 13.00 Uhr an die anwesenden Besucher verteilt wurde. Im September wird es eine Gala geben. Ob man dazu die Nachkommen des Kaufhausgründers Adolf Jandorf einladen wird, konnte die Pressesprecherin noch nicht sagen. Adolf Jandorf war Jude. Sein Kaufhaus wurde deshalb enteignet. Ein unerfreuliches Thema. In den Zeitungsberichten - ausgenommen die der taz - dominieren deshalb bei der "Berichterstattung" über dieses Jubiläum die Stimmungsbilder über die Exklusivität des Konsumtempels.

- dieses Weblog heute einjährigen Bloggeburtstag hat. Torte gab es im KaDeWe.
1.3.07 15:30
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung