Webring:
Blogs von Juden in Deutschland

Vorheriger Blog Liste aller Blogs Zufälliger Blog Mitmachen! Nächster Blog


  Startseite
    Aktuelles
    Veranstaltungen
    koscher
    Judaica-Tassen
    Ausstellung
    Orte
    Konzerte
    Führungen
    Tagestipp
    Bücher
    Jüdisches Museum
    Persönlichkeiten
    Judenmission
    Fernsehen
    Presse
    Gedenken
    Meinung
  Über...
  Archiv
  koschere Restaurants
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   jüdisches Berlin
   Eventkalender
   Stadtführungen
   talmud.de
   Jüdische Gemeinde
   Jüdische Volkshochschule
   Lauder Lehrhaus
   Mikwe
   Bet Debora
   jüd Frauennetzwerk
   jüdische Friedhöfe
   Centrum Judaicum
   jung und jüdisch
   Jüdische Oberschule
   Jugendzentrum Olam
   Chabad Berlin
   sephardische Privatsynagoge
   Bamah Theater



Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Locations of visitors to this page

https://myblog.de/juedisches-berlin

Gratis bloggen bei
myblog.de





...es weihnukkat sehr

An der Eingangstür der Berliner Literaturhandlung ("die große jüdische Buchhandlung für alle") sah ich heute dieses Plakat:

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket


Es ist identisch mit dem hier im Internet leichter lesbaren Flyer: Tannenzweig mit Kerze, Chanukka-Leuchter, Weihnachtskugel, Lametta ...

Da ist man froh, daß es sich im Jüdischen Museum ausgeweihnukkat hat und dieses Jahr ein reiner Chanukkamarkt angesagt ist. Und nun ist ausgerechnet an exponierter Stelle einer jüdischen Buchhandlung eine solche Werbung plaziert.

Die Melange, die da für 25 Euronen geboten wird, ist einigermaßen kurios:

Lesung „Das Lichtwunder“ von Pinchas von Koretz und „Eine Heilung“ von Schlomo von Karlin. Dann wird uns das Stepp-Tanz-Duo Margit und Helga mit einem Charlston in Feststimmung versetzen und hält außerdem eine lausbübische Überraschung bereit....

Danach gibt es eine Lesung zur Geburt von Jesus „Mirjams Lobgesang“ aus Lukas und eine Chanukka-Geschichte von Isaac Bashevis Singer „Zlatheh die Geiß“.

Pause mit Buffet

Wir hören die Geschichte „Chanukkageld“ und „Ein König wird geboren“ nach Lukas. Dann wird dem Publikum ein „Gefilte Fisch“ in Tanzform serviert....Lassen Sie sich überraschen!

Zum Ausklang des Festes: „Was die Chanukkakerzen erzählen...!


Interessant ist auch das Signet des Veranstalters star-cross-entertainment:

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket


Schon das könnte wache Zeitgenossen über die Absichten, die solchen Aktivitäten zugrunde liegen, aufmerksam machen: Das Kreuz im Davidstern ist ein mehr als deutlicher Hinweis.

Und wer sich noch Fotos anschauen will vom letztjährigen Weihnukka-Event, der findet sie hier.

Fazit: Es gibt fast nichts, was es nicht gibt.
5.11.07 21:27
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung